IPL - INTENSE PULSED LIGHT / VORSICHT!


 

 

 

 

  VORSICHT!

 

 

 

 

  

Ist die Behandlung mit IPL Blitzlicht schmerzhaft oder gefährlich?

Aufgrund der neuesten Kühltechnologie wird nur ein kleines Piksen verspürt. Einige Körperteile reagieren empfindlicher als andere und es kann zu leichten Rötungen und/oder Hautverfärbungen kommen, in Ausnahmefällen zu leichten, oberflächlichen Verbennungen (ähnlich wie bei einem Sonnebrand). Alle genannten Erscheinungen sind in jedem Fall vollständig reversibel und grundsätzlich ungefährlich. Eine Schädigung der Haut, wie schnellere Hautalterung, Hautkrebs, etc. wie nach zu langen Sonnenbädern ist nicht möglich, da der Impuls kein UV Licht enthält.

 

Was ist vor der Behandlung zu beachten?

Ohne entsprechenden Hautschutz (SF 50) keine intensive Sonnenstrahlung (oder Solarium) 24, besser 48 Stunden vor der Behandlung! Keine Kosmetika (Schminke, Deo etc.)

Haare sollten ca. 4 Wochen zuvor nicht depiliert, gezupft oder geharzt werden.

Rasieren ist erlaubt! Ca. 2 bis 3 Tage zuvor die zu behandelnden Stellen rasieren. Das kurz herauswachsende Haar (ca. 1 bis 2 mm)  dient als „Leiter“ für die Hitze des IPLs in die Tiefe zum Haarfollikel. In letzter Zeit sollte keine Einnahme von lichtempfindlichen Medikamenten (Antibiotika, Johanniskraut) erfolgt sein.

 

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Ohne entsprechenden Hautschutz (SF 50) keine intensive Sonnenstrahlung (oder Solarium) bis zu 24, besser 48 Stunden nach der Behandlung, bis zu 24 h danach keine Kosmetika, Deostift, etc auf der behandelten Stelle verwenden.


Terminvereinbarungen, Anfragen gerne unter office@foreverfit.at oder tel. unter 0650 / 40 54 655.